• Aktuelle Jobs
  • Was wir bieten
  • Einstiegsmöglichkeiten
  • Erfolgreich Bewerben
  • Erfolgreich bewerben

    Eine gute und möglichst erfolgreiche Bewerbung zu schreiben ist sehr schwer, alleine schon da nicht jeder Personalverantwortliche auf die gleichen Punkte Wert legt.

    Um Ihnen jedoch die Bewerbung und die Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch in unserem Unternehmen ein wenig leichter zu machen, geben wir Ihnen gerne ein paar Tipps worauf wir Wert legen.

    Anschreiben

    Das Anschreiben ist sicherlich der schwerste Teil einer Bewerbung, da es ähnlich wie die Einleitung bei einem Buch das Interesse wecken soll. Im Anschreiben ist für uns z. B. interessant zu erfahren, warum Sie sich bewerben. In welche Richtung möchten Sie sich entwickeln, in welchen Bereichen haben Sie besondere Kenntnisse und Erfahrungen oder welche Tätigkeiten und Aufgaben motivieren Sie. Dabei erwarten wir nicht, dass Sie mit Ihrem Anschreiben den nächsten Pulitzerpreis in Literatur gewinnen. Wenn Ihnen eine halbe Seite reicht, um das für Sie Wichtige zum Ausdruck zu bringen, so ist das für uns völlig in Ordnung!

    Lebenslauf

    Der Lebenslauf ist Ihre Visitenkarte! Gehen Sie ruhig ein wenig ausführlicher auf die verschiedenen Stationen Ihres bisherigen Werdeganges ein, sodass wir uns ein umfangreiches Bild Ihres Wissens und Ihrer Erfahrung machen können. Eine Untergliederung in „Berufliche Stationen“, „Ausbildung“ und „Kenntnisse“ ist dabei für uns übrigens sehr hilfreich.

    Schildern Sie uns die Schwerpunkte Ihrer Ausbildung und welche Aufgaben und Tätigkeiten Sie bei Ihren vorangegangenen Arbeitgebern übernommen haben. Wenn Sie studiert haben, vergessen Sie dabei bitte auch nicht etwaige Praktika oder besondere Praxiskurse. Eine Tätigkeit als Werkstudent ist für uns übrigens genauso interessant wie die Aufgabe, der Sie sich in Ihrer Abschlussarbeit gewidmet haben.

    Anhang

    Zeugnisse vervollständigen Ihre Bewerbung und untermauern Ihre Angaben im Lebenslauf. Allerdings reichen uns die wichtigsten Zeugnisse, wie z. B. die letzten zwei oder drei Arbeitszeugnisse, Ihr Ausbildungszeugnis oder das Abschlusszeugnis Ihres Studiums, bzw. Ihrer Weiterbildung zum Meister/Techniker. Sollten Sie an wichtigen Fortbildungen teilgenommen haben, freuen wir uns ebenfalls über die Zusendung Ihrer Zertifikate.

    Das Lichtbild
    Ein Lichtbild ist nicht notwendig und wird von uns auch nicht gefordert. Wir überlassen gerne Ihnen die Entscheidung, ob Sie ein aktuelles Foto von sich beilegen möchten oder nicht.

    Interview

    Sich auf ein Vorstellungsgespräch oder gar ein Assessment-Center vorzubereiten, ist mindestens so schwer wie eine gute Bewerbung zu schreiben. Leider können wir Ihnen auch hier keine allgemeingültigen Tipps geben. Allerdings möchten wir Ihnen gerne einen kurzen Ausblick darauf geben, was Sie im Vorstellungsgespräch bei uns erwartet und worauf wir Wert legen.

    Bitte machen Sie sich im Vorfeld eines Bewerbungsgesprächs in unserem Hause keine allzu großen Gedanken. Wir sind keine Profiler und werden im Vorstellungsgespräch ganz sicher kein psychologisches Gutachten von Ihnen erstellen!

    Wir betrachten das Vorstellungsgespräch viel mehr als „Kennenlerngespräch“. Seien Sie dabei einfach Sie selbst und erzählen uns von Ihrer bisherigen Erfahrung, worauf Sie persönlich Wert legen oder in welche Richtung Sie sich gerne entwickeln möchten. Im Gegenzug werden wir Ihnen das Unternehmen und den „Spirit“, der uns alle antreibt, vorstellen.

    Bitte haben Sie keine Bedenken, wenn Sie in bestimmten Bereichen noch nicht viel Erfahrung sammeln konnten, Sie kein Auslandssemester vorweisen können oder das Studium nicht mit der Gesamtnote 1,0 nach sechs Semestern abgeschlossen haben. Generelle technische Affinität und Faszination, Motivation, Engagement, persönliches Interesse und eine aufgeschlossene wie auch ausgeglichene Persönlichkeit machen viel aus und genießen einen hohen Stellenwert in unserem Unternehmen!