Industrielösungen

Automatisierungstechnik

Systeme und Lösungskonzepte der evopro systems engineering AG

Zur Automatisierung von Schraubprozessen können in bestehende Fertigungszellen Schraubroboter integriert werden. Taktzeiten, trotz unterschiedlicher Verschraubungen und notwendiger Werkzeugwechsel können durch präzise Optimierung der Abläufe und Roboterfahrwege verbessert werden.

​Details:

  • Roboterintegration
  • Projektierung
  • Konstruktion
  • Elektronplanung
  • Montage
  • SPS- und Roboterprogrammierung
  • Inbetriebnahme

Vollautomatische Produktionszelle zum Clinchen von Fahrzeugkomponenten ist auf große Stückzahlen mit hoher Verfügbarkeit ausgelegt. Die Anlagensoftware mit Visualisierung bietet mit einem mobilen Anlagenbedienpanel flexibles Arbeiten an der Station und eine schnelle Diagnose bei auftretenden Störungen. Ausgestattet mit Safety technology ist es möglich einen sicheren Anlagenbetrieb bei Mensch Maschinen Kontakt zu ermöglichen.

Details:

  • Taktzeit 55 Sekunden – 450 Bauteile pro Schicht
  • Aufbau von zwei Anlagen
  • Bauteilvermessung mittels Kamerasystem und Vermessungsroboter
  • Schraubroboter
  • Safety technology
  • Simatic S7 Safety CPU
  • Safety W-Lan Mobile Panel mit WinCC flexible

Montagelinie für den Zusammenbau eines DC/DC Spannungswandlers. Sieben Einzelstationen sind mit einem Förderband miteinander verkoppelt. Der Spannungswandler wird mithilfe eines Werkstückträgers durch die einzelnen Stationen hindurch transportiert. Bei den Stationen wird das Bauteil komplett montiert. Eine der Stationen besteht aus dem sogenannten „Tunnel“, dieser ist mit einer automatischen EOL-Prüfstation versehen. Die letzte Station wird als Verpackplatz benötigt. Am Ende der Linie ist ein niO-Band angebracht. Der leere Werkstückträger wird über ein Rückführband zur Montagestation befördert.

Details:

  • Verfahrgeschwindigkeit (Montageband): 12m/s
  • Verfahrgeschwindigkeit (Rückführband): 18m/s
  • Kompletter Zusammenbau in einer Anlage
  • Komplett Eingehaust

Mittels Rundtakter werden elektropneumatische Regelventile verarbeitet. Dazu durchläuft das Bauteil vier Stationen, die jeweils durch 90°-Drehung des Rundtakttisches erreicht werden.

Details:

  • Einlegen bzw. Entnehmen des Bauteils
  • Plasmabehandlung
  • Kleber dosieren
  • UV-Belichten
  • Takzeit: ca. 45 Sekunden
  • Stückzahl: 1.800.000 Stück / Jahr

Positionsgenaues Einkleben von metallischen Einsätzen in eine Biopsie Carbon Blende im Bereich der Medzinztechnik . Wichtig hierbei ist vor allem die symmetrische Positionierung der Einsätze in der Blende. Verifiziert für unterschiedliche Anforderungen der Medizintechnik

​Details:

  • Klebevorrichtung für Biopsie Carbon Blende
  • Abmessungen: 620 x 670 x 180 mm 
  • Material: 1.4301 INVAR möglich
  • Genauigkeit Aufnahmepunkte: 0,1mm
  • Genauigkeit Mittenzentrierung: 0,05mm
  • 3D-Messprotokoll

Robuste Meißeltechnik mit hochdynamischer. Die Anlage ähnelt dem händischen Prozess des Aufmeißelns. Durch die Möglichkeit Parameter wie Vorschubmoment, aktuelle Eindringtiefe und Lastwechsel während des Prozesses kontinuierliche überwachen zu können, wurde die Zeit des Aufmeißelns einer Zementgußform auf 1/3 der maximal möglichen Zeit reduziert.

​​Details:

  • Drehmomentfühlende Meißelfunktion
  • 800°C Handlingstemperatur
  • Siemens Sinamics Antriebstechnik
  • Siemens S7 Steuerung
  • Einbindung in übergeordneten Steuerungsprozess
Entdecken Sie auch unsere Lösungen in anderen Fachbereichen
Sie haben Fragen und suchen nach einer individuellen Lösung?
Schreiben Sie uns gerne. Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen ein Konzept für Ihre Industrie.

Kontakt

Kontakt